AKTUELLES

Landwirtschaftliches Hauptfest

Am 25. September 2022 ist es wieder soweit: Das Landwirtschaftliche Hauptfest 2022 öffnet bis zum 3. Oktober 2022 seine Tore auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart. Das Fest findet alle 4 Jahre parallel zum Cannstatter Volksfest statt und ist mit mehr als 600 Ausstellern Süddeutschlands größte Fachausstellung für Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft. Aussteller präsentieren Technik, Tiere und Innovationen zum Anfassen. Am 27. September 2022 findet zudem der Fachtag für Bäuerinnen und Weingärtnerinnen unter dem Motto: „Stärkendes für Frauen auf dem Hof und in der Familie“ statt. 


Wenn Sie dabei sein möchten, hier das Programm:

9.00 Uhr Einlass zum Landwirtschaftlichen Hauptfest 

ab 9.00 Uhr Gemeinsames Frühstück (5,- € wird vor Ort bezahlt)

10.00 Uhr Begrüßung Marie-Luise Linckh  Präsidentin des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden und Dr. Konrad Rühl, Leiter der Abteilung Landwirtschaft Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg 

10.15 Uhr „Stärkendes für Frauen – Achtsamkeit und Resilienz“ Bäuerinnen brauchen viel Energie für ihre verschiedenen Aufgaben im landwirtschaftlichen Betrieb. Wie durch Achtsamkeit und Selbstfürsorge Erschöpfung verhindert und Resilienz gestärkt werden kann, verdeutlicht der Vortrag von Sandra Brodtmann, Systemische Paar- und Familientherapeutin, Stuttgart 

11.00 Uhr Gemeinsame Bewegung mit Aylin Bergemann 

11.10 Uhr Welche Stärken benötigen Frauen, um in Beruf,  Familie und Ehrenamt in Balance zu bleiben? Gesprächsrunde mit Sandra Brodtmann,  Systemische Paar- und Familientherapeutin, Stuttgart  Karen Hendrix, Psychiaterin, Psychosomatische Klinik Simbach Inn - Moderation: Ulrike Lieber 

11.50 Uhr Abschluss und Verabschiedung,  Renate Wolf Vorsitzende des Agrarsozialen Arbeitskreises 

12.00 Uhr Fachpraktischer Teil: Landwirtschaftliches Hauptfest 

Wenn Sie Interesse haben, das Landwirtschaftliche Hauptfest zu besuchen, melden Sie sich bitte unbedingt bis Samstag 10.09.2022 bei Petra Lippkau, Tel. 07021- 6661, für ermäßigte Eintrittskarten zu 12 Euro und ggf. Anmeldung zum Frühstück.